• Dolci//Süßes

    Torta Mimosa – die perfekte Nachspeise für das Festa della Donna

    Am 8. März ist wieder Weltfrauentag oder wie man in Italien sagt: Festa della Donna! Passend dazu gibt es von uns heute die Torta Mimosa, ein Muss in Italien an diesem besonderen Tag. Saftiger Biskuit sowie eine leckere Puddingcreme machen diesen traditionellen Kuchen zu dem, was er ist. Wir haben die Torta Mimosa diesmal nach dem Rezept von Giallo Zafferano gebacken und typisch italienisch mit unserer ganzen Familie genossen. Natürlich schmeckt dieser besondere Kuchen nicht nur am 8. März sondern ist eine tolles Dolce für jeden Tag. Unbedingt ausprobieren und ein wenig Italien nach Hause zaubern. Zutaten für den Biskuitboden 250g Zucker 140g Mehl 120g Kartoffelstärke 8 Eier 2 Vanilleschoten…

  • Ein Strauß Mimosen
    Blog zum Podcast,  Kultur

    „Festa della Donna“ – der 8. März in Italien

    Am 8. März ist Weltfrauentag! In Italien wird dieser bedeutende Tag als „Festa della Donna“ (Deutsch: Fest der Frau) groß gefeiert. Mehr über die Traditionen und Feierlichkeiten, die in Italien mit dem 8. März einhergehen, erfährst du in der folgenden Podcastfolge: #45 Festa della Donna – wie der 8. März in Italien gefeiert wird Eine entscheidende Rolle für die Geschichte der Frauen Italiens spielte der italienische Frauenbund, auf Italienisch „L‘Unione donne italiane“ (UDI). Noch heute setzt sich die 1944 in Rom gegründete Frauenvereinigung für die Verteidigung und Förderung der Frauenrechte ein. Über die Errungenschaften der Frauen hat die italienische Medizinerin und Neurobiologin Rita Levi-Montalcini einmal gesagt: „Le donne che hanno cambiato il mondo…

  • Primi//Vorspeisen,  Secondi//Hauptspeisen

    Lasagne al forno nach italienischem Familienrezept

    Bei italienischen Nudelgerichten darf natürlich eines besonders nicht fehlen: die Lasagne! Deshalb gibts bei uns heute ein tolles Familienrezept dieses italienischen Klassikers. Mit selbstegmachtem Ragù alla Bolognese und frischer Bèchamelsauce zaubern wir ganz einfach Italien in deine Küche. Wir denken da vor allem an die Küche unserer Nonna, in der es schon morgens nach Lasagne duftet. Mittlerweile gibt es unzählige Varianten des italienischen Klassikers, von Spinat über Thunfisch bis hinzu Carbonara. Doch wir lieben vor allem die Klassische Lasagne al forno und teilen heute mit euch unser Lieblingsrezept. Unbedingt ausprobieren und typisch italienisch mit der ganzen Familie genießen! Zutaten für die Lasagne 15 Lasagneblätter Parmesan Ragù alla Bolognese 300g passsierte…

  • Blog zum Podcast,  Kultur,  Reisen

    Schnell, schneller, Sportwagen aus Italien!

    Italien ist vor allem auch eines: das Land italienischer Sportwagen! Denn vermutlich gibt es kein anderes Land auf der Welt, aus dem so viele Sportwagenhersteller kommen wie aus Italien. Mehr über die berühmtesten italienischen Supersportwagen, die zahlreiche Herzen von AutoliebhaberInnen höher schlagen lassen, gibt es hier: #44 Vivere la Dolce Vita – mit Ferrari und Co. durch Italien rauschen Italien ist als „Land der Motoren“ bekannt und stolz auf seine Automobilindustrie. Nirgendwo sonst werden mit Leidenschaft hochwertige Sportwagen gebaut, die nur so vor Geschwindigkeit und Schönheit trotzen. Schließlich verbinden diese luxuriösen Rennwagen für die Straße 300 km/h mit höchster Qualität, Stil und Eleganz. Italienische Autobauer übertreffen sich vielfach regelrecht mit…

  • Blog zum Podcast,  Kulinarik,  Kultur,  Reisen

    Rom – die „schönste Stadt der Welt“

    Rom muss man gesehen haben! Daran führt einfach kein Weg vorbei. Nicht ohne Grund wird die Stadt im Latium als „caput mundi“ bezeichnet, also als Welthauptstadt. Willst du mehr über die Ewige Stadt erfahren? Dann unbedingt gleich in diese Podcastfolge hineinhören: #43 „Roma Roma bella“ – warum alle Wege nach Rom führen Rom ist mittlerweile seit 150 Jahren, genauer gesagt seit dem 21. Januar 1871, italienische Hauptstadt. Die Stadt am Tiber ist zudem die größte Stadt Italiens und die drittgrößte Stadt der Europäischen Union. Bis heute kann man die glorreiche Vergangenheit Roms an jeder Ecke spüren. Rom blickt auf eine lange Geschichte zurück Rom hatte mehrere Blütezeiten. Neben der Antike…

  • Primi//Vorspeisen,  Secondi//Hauptspeisen

    Piadina – das italienische Fladenbrot für die ganze Familie

    Bei uns dreht sich diese Woche alles um das Thema Brot. Deshalb haben wir heute ein tolles Rezept für eine leckere Piadina für euch. Egal ob mit Fleisch, vegetarisch oder vegan, bei der Kreation der Fülle des italienischen Fladenbrots sind keine Grenzen gesetzt. Den Ursprung hat die Piadina in der Romagna, gegessen wird sie aber auf der ganzen Welt gerne. Dadurch unterscheidet sich natürlich das Rezept für den Teig des Fladenbrotes von Region zu Region, aber die Grundzutaten sind Mehl, Wasser, Salz, sowie Schmalz oder Olivenöl und Backpulver beziehungsweise Natron. Unser Rezept bietet die Grundlage für dieses tolle italienische Gericht, das mit einer individuellen Fülle zu deinem eigenen besonderen Gaumenschmaus…

  • Blog zum Podcast,  Kulinarik

    „Pane e panini“ – alles rund um italienisches Brot

    Bist du ein absoluter Brotliebhaber/-in und könntest immerzu Brot essen? Dann bist du hier genau richtig! Wir liefern dir heute nämlich einen exklusiven Überblick zum italienischen „pane“ (Deutsch: Brot) und den in Italien diversen „tipi di pane“ (Deutsch: Brotsorten)! Mehr über italienisches Brot erfährst du auch in dieser Podcast-Folge: #42 Pane e panini – was Audrey Hepburn mit italienischem Brot zu tun hat Grundsätzlich gilt: italienisches Brot ist und schmeckt anders als deutsches oder österreichisches Brot! Hauptsächlich wird in Italien „pane bianco“ (Deutsch: Weißbrot) gegessen. Wann und wozu isst man Brot? In Italien spielt Brot eine große Rolle – begleitet es doch so ziemlich jedes Gericht! Daher trifft es sich…

  • Dolci//Süßes

    Chiacchiere al forno – italienisches Karnevalsgebäck aus dem Ofen

    Goldbraun gebacken und mit viel Puderzucker bestreut, so stellen wir uns Chiacchiere al forno vor. Dieses traditionelle italienische Gebäck darf zur Karnevalszeit auf keinen Fall fehlen. Normalerweise wird der Teig in Öl gebacken, wir haben heute aber die „al forno“ (aus dem Ofen) Variante für euch. Wir haben diese italienische Nachspeise vor allem bei unserer nonna kennen und lieben gelernt. Von ihr stammt auch dieses einfache Rezept, das bei uns immer wieder die ganze Familie begeistert. Zutaten für die Chiacchiere 300g Mehl 2 Eier 30g Butter 60g Zucker 1 Vanilleschote Schale einer Zitrone 1cl Grappa 1 Packung Backpulver Puderzucker für die Dekoration Zubereitung des italienischen Karnevalsgebäcks Als Erstes nehmen wir…

  • Blog zum Podcast,  Kultur

    Carnevale – Fasching in Italien

    Die verrückteste Zeit im Jahr steht vor der Tür: Carnevale! Im Karneval oder im Fasching ist vieles erlaubt. Man kann sich verkleiden und in andere Rollen schlüpfen. In Italien gibt es einige sehr traditionsreiche Städte, in denen Karneval auf ganz besondere Art und Weise gefeiert wird. Außerdem gibt auch viele verschiedene Köstlichkeiten, die in Italien speziell für diese Zeit zubereitet werden. Diese bekommt man auch wirklich nur in der fünften Jahreszeit, wie man Karneval oft nennt. Das sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen! Podcast Folge: #41 Carnevale – so feiert man in Italien die lustigste Zeit im Jahr Eine kurze Geschichte des Karnevals: Die Geschichte vom Karneval oder…

  • Primi//Vorspeisen,  Secondi//Hauptspeisen

    Südtiroler Schlutzkrapfen

    Passend zur Skisaison haben wir heute einen absoluten Klassiker für euch und zwar: Südtiroler Schlutzkrapfen. Nach einem anstrengenden Tag auf der Skipiste gibt es fast nichts Besseres, als dieses italienische Gericht. Aufgrund der heurigen Situation sind aber keine Skihütten geöffnet, wo man Schlutzkrapfen genießen kann. Deshalb gibt es heute unser einfaches Familienrezept für Südtiroler Schlutzkrapfen, um dieses leckere Gericht in deine Küche zu zaubern. Zutaten für die südtiroler Spezialität Für den Teig 150g Roggenmehl 150g Weizenmehl 50ml Wasser 1 Ei Olivenöl Für die Fülle 200g Spinat 1 Zwiebel 1 Knoblauchzehe 100g Ricotta oder Topfen Muskatnuss Parmesan Für den letzten Schliff Butter Schnittlauch Salz und Pfeffer Zubereitung der Schlutzkrapfen Als Erstes…