• Melone mit Prosciutto
    Kulinarik,  Primi//Vorspeisen

    Melone alla griglia – mit Prosciutto di Parma und Grana Padano

    Heute lassen wir einen Antipasto-Klassiker der italienischen Küche neu aufleben: Prosciutto e Melone! In dieser neuen Version kombinieren wir nun aber nicht nur Cantaloupe-Melone mit Parmaschinken, sondern runden das Ganze auch noch mit Rucola, Grana Padano (ein italienischer Hart- und Reibkäse aus Kuhmilch) und Olivenöl ab. Bei unserem Rezept wird die Melone nun gegrillt. Dadurch wird ihre Süße noch zusätzlich betont. Der Grana Padano und der Rucola hingegen sorgen für eine kräftige Note auf dem Teller. Zusammen ergeben die Zutaten also eine spannende Kombination! Das Olivenöl verbindet am Ende die verschiedenen Geschmacksrichtungen und rundet das Ganze harmonisch ab. Aber probiert doch einfach selbst! Zutaten (für 2 Personen) ½ Cantaloupe-Melone 80…

  • Pasta alla Carbonara mit Trüffel
    Kulinarik,  Primi//Vorspeisen

    Pasta alla Carbonara mit Sommertrüffel

    Diese „Pasta alla Carbonara“ liefert eine wahre Trüffelsensation! Denn hier treffen eine cremige Ei-Konsistenz und ein kräftiger Guanciale auf feinsten, vollmundigen „tartufo nero estivo“ (Deutsch: schwarzer Sommertrüffel). Zusammen mit dem Sommertrüffel ergibt die Carbonara also ein unglaubliches Geschmackserlebnis! Da der Geschmack des Schwarzen Trüffels nicht flüchtig ist und beim Kochen an die Speisen weitergegeben wird, sollte er unbedingt mitgekocht werden. Bei diesem Gericht gerne auch eine größere Menge des „tartufo nero estivo“ verwenden, da der Sommertrüffel nicht so aromatisch ist wie beispielsweise der „tartufo bianco„, also der weiße Trüffel. Zutaten (für 2 Personen) 160 g Pasta (bei „Pasta lunga“ eignen sich Spaghetti am besten; wir bevorzugen für dieses Gericht aber…

  • Überbackene Zucchini
    Kulinarik,  Primi//Vorspeisen

    Barchette di zucchine al forno – überbackene Zucchini

    Diese überbackenen Zucchini sind ein absoluter Klassiker, wenn es einmal etwas schneller gehen muss! Noch dazu ist das Rezept einfach, perfekt für den Sommer und sehr lecker! Was du nun alles für die Zubereitung der – mit Mozzarella und Parmesan – überbackenen Zucchini benötigst, erfährst du jetzt. Zutaten (für 3-4 Personen) 3-4 große Zucchini ca. 300 – 400 g passierte Tomaten mindestens 125 g Mozzarella (je nach Größe der Zucchini) 30 g geriebener Parmigiano Reggiano (Parmesan) etwas natives Olivenöl (Olio extra vergine d’oliva) italienische Kräuter (z.B. einen Zweig Rosmarin, Oregano oder Basilikum) eine Prise Salz und Pfeffer Backpapier Zubereitung (leicht) Ofen bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Zur gleichen…

  • Primi//Vorspeisen,  Secondi//Hauptspeisen

    Caponata – süßsaures Gemüsegericht

    Wir kochen heute eine Spezialität aus der sizilianischen Küche und zwar die „Caponata“. Dabei handelt es sich um ein süßsaures Gemüsegericht, bestehend aus Melanzani, Tomaten, Sellerie, Kapern, Oliven, Zwiebeln, Zucker und Essig. Die Tomaten und der Zucker liefern die süße Komponente, die Oliven und der Essig hingegen den sauren Geschmack. Gemeinsam ergeben die Zutaten ein aromatisches und leichtes Essen, perfekt für den Sommer.  Wie bei jedem Gericht, variiert natürlich auch hier die Zubereitung, je nachdem in welcher Region Italiens man unterwegs ist. Traditionell wird es entweder kalt als Vorspeise (Antipasto) oder warm als Beilage zu Pasta und Fisch serviert. Je nach Geschmack werden oft noch Pinienkerne oder auch Mandeln verwendet,…

  • Primi//Vorspeisen

    Arancini – sizilianische Reisbällchen

    Frittierte Reisbällchen mit einer aromatischen Füllung – das sind Arancini. Eine sizilianische Spezialität, die auf einem italienischen Markt nicht fehlen darf! Welche Leckereien man noch auf solchen Märkten findet, erfährst du hier in der neuen Podcast Folge. Traditionell werden die Arancini mit Ragú, Erbsen und Käse gefüllt. Es gibt aber auch süße Varianten, beispielsweise mit Pistazienfüllung oder Rhabarber. Bei uns gibt es die besonderen Reisbällchen heute gefüllt mit Ragú und Mozzarella – nach dem Rezept unserer Zia Francesca. Sie stammt aus Sizilien, hat dieses klassische Rezept von ihrer Mutter gelernt und uns die Zubereitung beigebracht. Unbedingt ausprobieren und genießen! Zutaten für die frittierten Reisbällchen (12 Stück) 500g Reis  1 Liter…

  • Primi//Vorspeisen,  Secondi//Hauptspeisen

    Risotto alla Milanese

    Die schöne gelbe Farbe und der intensive Geruch sind die Markenzeichen des Risotto alla Milanese, auch als Safranrisotto bekannt. Das typisch mailändische Gericht wird gerne als Beilage serviert, ist aber auch für sich allein ein Gaumenschmaus. Wir haben unser Rezept von unserer Nonna, die im wunderschönen Mailand lebt. Dort kommen wir stets in den Genuss ihrer außergewöhnlichen Kochkünste, vor allem freuen wir uns über ihr besonders cremiges Risotto. Das Risotto alla Milanese erhält erst durch die Safranfäden und das gehackte Mark seine besonders intensive Farbe und den aromatischen Geschmack, den man unbedingt probiert haben muss. Zutaten für das gelbe Safranrisotto 400g Risottoreis 1 Zwiebel 100ml Weißwein 900ml Rinderbrühe 40g Rinderknochenmark…

  • Primi//Vorspeisen,  Secondi//Hauptspeisen

    Parmigiana di melanzane

    Parmigiana di melanzane – ein einfach leckerer italienischer Gemüseauflauf nach altem Familienrezept, den man unbedingt probiert haben muss! Wir bereiten dieses süditalienische Gericht klassisch mit Melanzani (Aubergine) zu, die zuvor je nach Geschmack frittiert oder scharf angebraten wird. Das macht diesen italienischen Klassiker zu einer etwas aufwendigeren Speise. Da man sie aber traditionell lauwarm isst, kann man dieses Gericht auch ohne Stress am Vortag zubereiten und erst am nächsten Tag genießen sowie bei schönem Wetter als Highlight für ein Picknick einpacken. Zutaten für die Parmigiana 1 Kg Melanzani 1 Liter passierte Tomaten 250g Mozzarella 100g Parmigiano Reggiano Olivenöl Salz, Pfeffer und Basilikum  1 Zwiebel Zubereitung des italienischen Gemüseauflaufs Für unsere…

  • Primi//Vorspeisen,  Secondi//Hauptspeisen

    Lasagne al forno nach italienischem Familienrezept

    Bei italienischen Nudelgerichten darf natürlich eines besonders nicht fehlen: die Lasagne! Deshalb gibts bei uns heute ein tolles Familienrezept dieses italienischen Klassikers. Mit selbstegmachtem Ragù alla Bolognese und frischer Bèchamelsauce zaubern wir ganz einfach Italien in deine Küche. Wir denken da vor allem an die Küche unserer Nonna, in der es schon morgens nach Lasagne duftet. Mittlerweile gibt es unzählige Varianten des italienischen Klassikers, von Spinat über Thunfisch bis hinzu Carbonara. Doch wir lieben vor allem die Klassische Lasagne al forno und teilen heute mit euch unser Lieblingsrezept. Unbedingt ausprobieren und typisch italienisch mit der ganzen Familie genießen! Zutaten für die Lasagne 15 Lasagneblätter Parmesan Ragù alla Bolognese 300g passsierte…

  • Primi//Vorspeisen,  Secondi//Hauptspeisen

    Piadina – das italienische Fladenbrot für die ganze Familie

    Bei uns dreht sich diese Woche alles um das Thema Brot. Deshalb haben wir heute ein tolles Rezept für eine leckere Piadina für euch. Egal ob mit Fleisch, vegetarisch oder vegan, bei der Kreation der Fülle des italienischen Fladenbrots sind keine Grenzen gesetzt. Den Ursprung hat die Piadina in der Romagna, gegessen wird sie aber auf der ganzen Welt gerne. Dadurch unterscheidet sich natürlich das Rezept für den Teig des Fladenbrotes von Region zu Region, aber die Grundzutaten sind Mehl, Wasser, Salz, sowie Schmalz oder Olivenöl und Backpulver beziehungsweise Natron. Unser Rezept bietet die Grundlage für dieses tolle italienische Gericht, das mit einer individuellen Fülle zu deinem eigenen besonderen Gaumenschmaus…

  • Primi//Vorspeisen,  Secondi//Hauptspeisen

    Südtiroler Schlutzkrapfen

    Passend zur Skisaison haben wir heute einen absoluten Klassiker für euch und zwar: Südtiroler Schlutzkrapfen. Nach einem anstrengenden Tag auf der Skipiste gibt es fast nichts Besseres, als dieses italienische Gericht. Aufgrund der heurigen Situation sind aber keine Skihütten geöffnet, wo man Schlutzkrapfen genießen kann. Deshalb gibt es heute unser einfaches Familienrezept für Südtiroler Schlutzkrapfen, um dieses leckere Gericht in deine Küche zu zaubern. Zutaten für die südtiroler Spezialität Für den Teig 150g Roggenmehl 150g Weizenmehl 50ml Wasser 1 Ei Olivenöl Für die Fülle 200g Spinat 1 Zwiebel 1 Knoblauchzehe 100g Ricotta oder Topfen Muskatnuss Parmesan Für den letzten Schliff Butter Schnittlauch Salz und Pfeffer Zubereitung der Schlutzkrapfen Als Erstes…