Primi//Vorspeisen,  Secondi//Hauptspeisen

Gesundes Zucchinirisotto mit Shrimps

Heute gibt es ausnahmsweise einmal kein altes Familiengericht. Dieses wunderbare Zucchinirisotto mit Shrimps stammt nämlich von der Diätologin und Ernährungswissenschaftlerin Eva-Maria Stix und beweist, wie einfach, leicht und gesund die italienische Küche ist. Eva eröffnet außerdem bald ihre eigene Praxis in Perchtoldsdorf.

Das Gericht enthält mit dieser angegebenen Reismenge die optimalen Werte von Kohlenhydraten und liefert mit den Shrimps die passende Proteinquelle. Durch den Parmesan und das Öl sind auch die Fette bestens abgedeckt. Dieses Risotto ist also nicht nur ein unglaublich leckeres Gericht, sondern auch sehr gesund. Mehr zu den Vorteilen der Mittelmeerküche erfährst du hier: Mit der mediterranen Küche das Leben verlängern.

Im besten Fall verwendet man Zucchini aus dem eigenen Garten und frische Shrimps vom Markt. Dieses Gericht wird aber in jedem Fall ein Gedicht für die ganze Familie. Die cremige Konsistenz des Risottos in Kombination mit frischen Shrimps und Parmesan ist einfach unschlagbar. Ist man kein Fan von Shrimps, kann man natürlich auch einfach eine Hühnerbrust oder ein Fischfilet verwenden und so das Risotto individuell, aber trotzdem ausgewogen gestalten.

Zutaten für das Zucchinirisotto mit Shrimps

2-3 mittelgroße Zucchini

3 Stk. Knoblauchzehen

2 Stk. Zwiebel

3 EL Olivenöl

250 – 300g Risottoreis (Risotto Canaroli oder Riso arborio eignen sich sehr gut)

150 ml Weißwein

1 Liter Gemüsebrühe

400g Shrimps

Salz

Pfeffer

Parmesan gerieben

frische Kräuter

Zubereitung des gesunden Zucchinirisottos

Als Erstes den Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Zucchini waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. In einem Topf Öl heiß werden lassen, dann den Zwiebel glasig anbraten. Danach den Risottoreis und die Zucchini dazugeben. Knoblauch kurz dünsten. Mit dem Weißwein ablöschen, diesen dann verdampfen lassen. Mit der Suppe auffüllen, bis der Reis knapp bedeckt ist. Bei mittlerer Hitze ca. 25-30 Minuten garen und dabei nach und nach die restliche Suppe zugießen.

Währenddessen immer wieder umrühren. Zur gleichen Zeit Shrimps waschen, abtropfen und in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten.

Wenn das Risotto sämig ist, den Parmesan sowie Shrimps untermengen und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken. Abschließend das fertige Risotto mit Parmesan sowie frischen Kräutern servieren. Fertig ist das Zucchinirisotto mit Shrimps.
Jetzt bleibt uns nur noch eins zu sagen: Buon appetito!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code