Blog zum Podcast,  Kulinarik,  Kultur

10 italienische Events für 2021

Das ganze Jahr 2021 bringt spannende Veranstaltungen in ganz Italien! Uns haben es vor allem 10 große Events aus den Bereichen Sport, Musik, Tanz, Kulinarik und Literatur angetan. Welche 10 Veranstaltungen unserer Meinung nach besonders sehenswert sind, das erfährst du in dieser Podcastfolge:

# 38 Eventi dell’anno 2021 – Ausblick auf das neue Jahr

Ganz egal, ob die 10 Events nun digital von zu Hause aus oder doch live vor Ort verfolgt werden können – Spaß und Unterhaltung sind auf jeden Fall garantiert! Da alle Veranstaltungen das ganze Jahr über in Italien stattfinden, lassen sie sich auch wunderbar mit dem nächsten Italienurlaub kombinieren.

Hier geht es zu unserer Liste mit den 10 italienischen Events, die man 2021 nicht verpassen sollte:

1) Alpine Skiweltmeisterschaft

Die erste Veranstaltung führt uns über die Alpen nach Südtirol! Genauer gesagt in die „Perle der Dolomiten“ – Cortina d’Ampezzo. Sportliches Highlight ist hier vom 9. – 21. Februar die 46. Alpine Skiweltmeisterschaft! Nicht zum ersten Mal ist der Nobelort Gastgeber eines alpinen Mega-Events. Bereits 1932 und 1941 war Cortina d’Ampezzo Austragungsort einer Ski-WM. 1956 war der Ort sogar Gastgeber der Olympischen Winterspiele. Der kommende Februar verspricht also Spannung pur, wenn mehr als 600 Athleten aus 70 Nationen um 11 Weltmeistertitel und 22 Medaillenränge kämpfen!

2) La Festa del Mandorla in Fiore

Wenn man in Italien über Volksfeste (Italienisch: sagre) spricht, dann darf das Fest des blühenden Mandelbaums, also „la Festa del Mandorlo in Fiore“ nicht fehlen. Schließlich gehört die 8-tägige Veranstaltung Anfang März zu den bekanntesten Sagre Italiens. Heute gilt das Event in Agrigent nicht nur als bunteste Veranstaltung Siziliens, sondern auch als Must-see bei italienischen und ausländischen Besucher und -Innen.

Die ‚Valle dei Templi‘ oder auf Deutsch das Tal der Tempel bei Nacht

Mit dem Aufblühen der weißen oder leicht rosafarbenen Mandelbäume zelebriert das Volksfest die Ankunft des Frühlings! Gekennzeichnet ist diese Zeit typischerweise durch die Blütezeit der Bäume der ‚Valle dei Templi‘ (Deutsch: Das Tal der Tempel), einem eindrucksvollen Archäologie- und Landschaftspark in Agrigent. Neben den Mandelblüten sind hier auch die zahlreichen Folkloregruppen aus aller Welt und die diversen kulinarischen Spezialitäten absolut sehenswert! Das Volksfest unbedingt vormerken – markiert es doch den optimalen Reisezeitpunkt für Sizilien!

3) Design Week

Das Mekka zum Thema italienischer Inneneinrichtung ist die Design Week in Mailand! Das neben der Mailänder Modewoche zweitgrößte Event der Stadt zieht jährlich etwa 400.00 Besucher und -Innen weltweit in seinen Bann. Bereits vom 13. – 18. April dreht sich 2021 in der Designmetropole Italiens alles wieder um Einrichtungsgegenstände und Möbel. Für Liebhaber und -Innen von italienischem Design der place-to-be im neuen Jahr!

In Italien werden Trends gesetzt – das zeigt auch das vielfältige Programm (u.a. Ausstellungen oder Lichtinstallationen) der Mailänder Design Week. Die Stadt, die im Rahmen dieser Veranstaltung in eine bunte und glamouröse Atmosphäre getaucht wird, ist die perfekte Bühne für all jene, die ihrer Kreativität freien Lauf lassen möchten! Ein zusätzliches Highlight stellt 2021 das 60. Jubiläum des ‚Salone del Mobile‘, der weltweit größten und wichtigsten Möbelmesse, dar.

4) Kulturhauptstadt 2020/21

Auch 2021 bietet die Stadt im Herzen des Food Valley so viel mehr als nur Parmigiano Reggiano und Prosciutto di Parma! Denn wie schon 2020 wurde Parma zum zweiten Mal in Folge zur italienischen Kulturhauptstadt erklärt. Der Veranstaltungskalender mit allen genauen Terminen wird allerdings erst im Laufe des Jahres bekannt gegeben.

Unterschiedlichste Konzerte und sehenswerte Ausstellungen prägen das neue Jahr in Parma. Dabei steht alles steht unter dem Motto „Culture beats time“. Musik- und Opernfreunde sollten sich unbedingt das Festival Verdi vormerken, das jedes Jahr im Herbst zu Ehren des berühmten Maestro über die Bühne geht. Fans der italienischen Delikatessen sollten ihren Besuch in der Stadt hingegen unbedingt mit den ‚Musei del Cibo‘ verbinden. Mehr dazu findest du hier.

5) Internationale Buchmesse

Die “Fiera Internazionale del Libro” macht Turin jedes Jahr zu einem wichtigen kulturellen Mittelpunkt Norditaliens. Schon zum 33. Mal wird die Stadt Gastgeber einer der größten internationalen Buchmessen Europas sein. Mit über 1200 Ausstellern handelt es sich nicht nur um eine der publikumsstärksten Buchmessen in Europa, sondern auch um die größte Veranstaltung zum Thema Verlagswesen, Lesen und Kultur in Italien.

2021 findet der „Salone Internazionale del Libro“ vom 13. – 17. Mai mit dem übergeordneten Thema „Vita Supernova“ statt. Namhafte italienische und internationale Schriftsteller und -Innen sowie Autoren und -Innen gehören selbstredend zu den Stammgästen dieser Veranstaltung. Wer auf ein signiertes Buch aus ist, der hat hier also die besten Chancen!

6) Vinitaly

Kommen wir nun zu einer ganz besonderen Veranstaltung für alle Kulinarik-Fans: die internationale Fachmesse für Weine und Destillate! Die Vinitaly, die schon seit 1967 jährlich in Verona stattfindet, wird dieses Jahr vom 20. – 23. Juni abgehalten. Es handelt sich dabei um die perfekte Messe für all jene, die sich gerne über italienische Weine und darüber hinaus informieren möchten.

Besucher und -Innen erwarten vier Tage mit großen Veranstaltungen, Workshops und Verkostungen. Über 4.000 Aussteller und -Innen sowie über fünfzig themenbezogene Verkostungen von in- und ausländischen Weinen treffen hier den Gaumen eines jeden Weinliebhabers und -liebhaberin. Parallel zur Vinitaly finden auch noch die internationale Fachmesse für Qualitätsolivenöl Extravergine, eine Schau der Qualitäts-Agrarnahrungsmittel und die internationale Fachmesse der Technologien für Rebenanbau, Kelterung und Olivenanbau sowie Ölherstellung statt.

7) Fußball-EM 2020/21

Das große Event, das in diesem Jahr auf gar keinen Fall fehlen darf, ist die Fußball-Europameisterschaft 2021! Aufgrund der derzeitigen Corona-Situation wird die EM – offiziell natürlich die UEFA EURO 2020 – also nun vom 11. Juni bis 11. Juli in 11 europäischen Städten und einer asiatischen Stadt ausgetragen.

Das erste Spiel der Italiener ist zugleich das Eröffnungsspiel der EM, das im Olimpico in Rom gezeigt wird. Rom reiht sich hier also neben Spielorten wie Bilbao oder Dublin ein. Am 11. Juni 2021 heißt es daher um 21.00 Uhr Daumen drücken, wenn das Team von Trainer Paolo Nicolato auf seinen ersten Gegner der Gruppe A trifft. Bislang hat Italien erst einmal das Turnier im Jahr 1968 für sich entscheiden können. Fans der „Squadra Azzurra“ steht wieder eine emotionale Achterbahnfahrt bevor – wenn schon nicht vor Ort, dann auf jeden Fall bei einer Live-Übertragung!

8) Summer Jamboree

Das Sommererlebnis Italiens schlechthin ist das Summer Jamboree in Senigallia! 2021 wird das 20. Jubiläum dieses internationalen Festivals der Amerikanischen Musik und Kultur der 40er und 50er Jahre Anfang August stattfinden.

Für eine Woche wird eine komplette Stadt in eine andere Zeit zurückversetzt! Das zeigen auch die zahlreichen Verkleidungen, Frisuren und Autos der 40er und 50er Jahre. Senigallia dient als rießige Bühne für die Veranstaltungen, bei denen wirklich jede und jeder teilhaben kann. Die Konzerte, bei denen hauptsächlich Swing Musik gespielt wird, sind zum Großteil kostenlos. Eine große Empfehlung von uns ist die ‚Festa Hawaiana‘! Obwohl hier extra Eintritt verlangt wird, sollte man sich diese Party am Strand auf keinen Fall entgehen lassen!

Für eine erfrischende Pause sorgen diverse Food Trucks auf dem Summer Jamboree. [Anzeige]

Besucher und -Innen erwartet beim Summer Jamboree wahres Dolce Vita Feeling – schließlich wird überall auf den Plätzen getanzt und gesungen. Außerdem sorgen verschiedenste Food Trucks mit regionalen Spezialitäten für die kleinen Genussmomente zwischendurch.

9) La Notte della Taranta

Musikalischer Höhepunkt eines jeden Jahres ist die Notte della Taranta! Es handelt sich dabei um eines der größten Musikfestivals Italiens, bei dem sich in diesem Sommer schon zum 24. Mal alles um die traditionelle Musik der Halbinsel Salento im Süden Apuliens dreht.

Den Ursprung der Traditon markiert die Pizzica, ein italienischer Volkstanz der Tanzfamilie Tarantella. Dies war ursprünglich ein therapeutischer Tanz mit mythischen Wurzeln aus dem 14. Jahrhundert. Der freie Tanz, der eigentlich als Heilungsritual nach dem Biss einer Tarantel galt, erinnert noch heute mit seinem Namen an die Tarantel („pizzicare“ bedeutet „stechen“ oder „beißen“). Wer diesen Tanz hautnah erleben oder selbst bis tief in die Nacht hinein barfuß tanzen möchte, der sollte sich den Ort Melpignano notieren! Denn dort findet jedes Jahr der Höhepunkt der Festa della Taranta statt: ‚il Concertone di Melpignano‘!

10) Barcolana

Den Monat Oktober kennzeichnet schlussendlich der „Dream of Italy“, der die norditalienische Hafenstadt Triest zur Welthauptstadt des Segelsports macht. Die Rede ist von der sogenannten Barcolana oder Herbstregatta, die die größte Segelregatta der Welt ist. Die historische Regatta findet 2021 am 11. Oktober im Golf von Triest statt.

Bereits seit 1969 wird die Barcolana vom Segelclub „Societa Velica di Barcola e Grignano“ veranstaltet. Der Name der Regatta leitet sich dabei vom Triestiner Stadtteil Barcola ab. Seit 2014 liegt die durchschnittliche Anzahl der teilnehmenden Segelyachten bei über 2.000. Es wird geschätzt, dass jedes Jahr weit über 20.000 Segler und -Innen an der Barcolana teilnehmen und über 250.000 Zuschauer und -Innen die Veranstaltung besuchen. Obwohl das Hauptevent zu Wasser stattfindet, prägen auch unzählige Events an Land bei freiem Eintritt die Regatta.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code